Markenhandtaschen

Label:

 

 

 

Exklusive Markenhandtaschen mit Stil

 

Markenhandtaschen: Handtaschen berühmter Marken sind in aller Regel wahre Hingucker: Sie begeistern uns durch außergewöhnliche Designs und strahlen Exklusivität aus. Geschätzt werden sie von Verbraucherinnen zudem durch hochwertige Verarbeitungen, die für viele Markenhandtaschen typisch sind und ihnen Langlebigkeit verleihen. Marken und ihre Identifikationskraft

Nicht selten hat man sich schon in frühen Jahren in ein Label verliebt und bleibt dieser Marke über Kollektionen hinweg treu. Das Image, welches mit der Marke verbunden wird, sagt einem zu und erlaubt, Modebewusstsein nach Außen zu tragen. Richtige Fashion-Fans gehen dabei davon aus, dass ihre Entscheidung für ein bestimmtes Markenprodukt eine Art Lebenseinstellung widergespiegelt. Auch wenn die Begeisterung für Markenprodukte (gerade bei Jugendlichen) zum Teil kritisch gesehen wird, darf man nicht die positiven Facetten des Identifikationseffekts unterschätzen.

Viele Personen, die modisch interessiert sind, nutzen die Aussagekraft von Marken, um damit zu spielen, ihren selbstdefinierten Typ zu unterstreichen und sich immer wieder neu zu erfinden. Neben diesen eher ideell geprägten Markenmerkmalen, gibt es natürlich auch einen handfesten Grund, warum Handtaschen von bekannten Marken bei vielen Verbrauchern beliebt sind: Nicht selten wird mit einer Marke auch eine bestimmte Qualität verbunden.

 

Handtaschen bekannter Marken – immer teuer?

 

Die Reputation einer Marke (Beispiel: Guess Handtaschen) wird auch über den Preis gesteuert. Das Motto: wenn jeder das Produkt erwerben kann, verliert es an Exklusivität. Nicht alle Markenprodukte müssen dabei aber in einem sehr hohen Preissegment angesiedelt sein. Marken richten sich immer auch nach ihren Zielgruppen aus, sodass insbesondere Labels, die junge Leute ansprechen sollen, nicht in jedem Fall auch sehr hochpreisig aufgestellt sein müssen.

Wer hingegen auf internationale Top-Marken setzt, muss zumeist tiefer in das Portemonnaie greifen. Aber auch hier gibt es oft Gelegenheit zu sparen: Handtaschen exklusiver Labels werden häufig genauso wie No-Name-Produkte reduziert, wenn sie von einer neuen Kollektion abgelöst werden. In Hersteller-Outlets und auch in manch einer normalen Boutique kann man somit beim Kauf von Markenhandtaschen exklusiver Marken den einen oder anderen Euro sparen.

 

Markenhandtaschen bestellen – So klappt es!

 

Wer volle Innenstädte lieber meiden möchte, muss heutzutage nicht mehr auf ausgiebiges Shopping verzichten. Auch Accessoires wie Markenhandtaschen kann man heute bequem von zuhause aus bestellen. Wer modische Accessoires wie Handtaschen bestellen möchte, sollte dabei allerdings einige Tipps beherzigen.

Gerade bei Handtaschen erzeugen die Abbildungen im Internet oder in Katalogen so manches Mal einen falschen Eindruck. Dies gilt insbesondere hinsichtlich der Taschengröße. Werden Handtaschen nicht von Models präsentiert, fällt es zumeist schwer, die tatsächlichen Ausmaße der Tasche abzuschätzen. Aus diesem Grunde sollte man beim Bestellen von Markenhandtaschen immer auf die genauen Größenangaben achten. Da man die Taschen zudem nicht berühren kann, ist es wichtig, auch die Materialangaben aufmerksam zu lesen.

Darüber hinaus empfiehlt es sich generell, bei Anbietern zu bestellen, die durch die Präsentation ihrer Produkte einen guten Service bieten. Im Internet haben sich bereits Produktansichten etabliert, die wahlweise Detailaufnahmen, XXL- und 360-Grad-Ansichten sowie bewegte Ansichten liefern können. Durch einen solchen Service kann man sich auch einen realistischen Eindruck von Handtaschen verschaffen, sodass die Gefahr von aufwendigen Retouren vermindert werden kann.

In der Regel kann man sich zwischen unterschiedlichen Bezahlverfahren entscheiden, wenn man Handtaschen bestellen möchte. Während Vorauskasse für den Kunden eher nachteilig ist, sind Käufe auf Rechnung die sicherste Bezahlvariante. Die Angabe von Konto- oder Kreditkartennummern ist hierbei nicht notwendig. Beim Bestellen von Handtaschen sollte man allerdings – wie bei Bestellungen anderer Produkte auch – darauf achten, dass in der Regel Versandkosten anfallen. Manch ein Onlineshop oder Versandhandel verzichtet aber ab einem gewissen Bestellwert auf die Erhebung von Versandkosten. Sammelbestellungen zusammen mit Freundinnen können sich also lohnen – dies gilt insbesondere dann, wenn man zusätzlich beim Bestellen noch von einer aktuellen Rabattaktion Gebrauch machen kann. Nicht selten bekommt man als Stammkunde eines Onlineshops Gutscheine ausgestellt, die einen der nächsten Einkäufe um einen gewissen Prozentsatz rabattieren.

 

Online Shopping

 

Ein Shop, der nur Markenhandtaschen verkauft – dort fühlen sich viele Frauen sicherlich wohl. Egal ob elegante Clutch, zeitlose Businesshandtasche, sportliche Umhängetasche, praktischer Shopper oder extravagantes Wrist Bag – ein Handtaschen Shop sollte für jeden Anlass und Geschmack das Passende bieten können. Zur Wahl stehen dabei Shops in den Innenstädten unserer Republik sowie im Internet.

Insbesondere ein Shop, der hochwertige Markenhandtaschen führt, legt viel Wert auf Beratung. Hier kann man sich auf die fachliche Expertise der Verkäufer verlassen. Diese werden in aller Regel mehrere Modelle präsentieren, nachdem man seine grundsätzlichen Vorstellungen geschildert hat. Vorteilhaft ist der Besuch eines Ladengeschäfts immer dann, wenn man Bags vor dem Kauf mit allen Sinnen erleben möchte. In einem klassischen Shop kann man die unterschiedlichen Materialien fühlen, das Fassungsvermögen der Handtasche gut abschätzen und prüfen, wie einem die Tasche steht. Sucht man das richtige Handtaschenmodell für ein ganz bestimmtes Kleid in einem klassischen Shop, kann man dieses mitbringen und somit prüfen, ob die Farben von Kleid und Tasche wie gewünscht harmonieren.

In den letzten Jahren boomt das Online-Shopping – selbstverständlich macht der ECommerce dabei auch nicht vor den liebsten Accessoires vieler Frauen halt: Im Netz lassen sich zahlreiche Handtaschen Shops mit ganz unterschiedlichen Sortimentsschwerpunkten finden. Zwar kann man das Shoppen im Internet nicht eins zu eins mit dem im Ladengeschäft vergleichen, viele Onlineshops müssen sich heute aber nicht mehr in Sachen Service und Beratung verstecken. Die Artikelbeschreibungen sind oftmals mit großzügigen Abbildungen sowie Detailaufnahmen ausgestattet, sodass man sich einen realistischen Eindruck von den angebotenen Handtaschen machen kann. Sollte ein Produkt nach der Bestellung einmal nicht die Erwartungen erfüllen können, hat man in aller Regel die Möglichkeit, die erworbenen Handtaschen wieder an den Shop zurückzuschicken. Auf diese Art und Weise wird das Risiko von echten Fehlkäufen minimiert, ohne dass man auf die Bequemlichkeit des Online-Shoppings verzichten muss.


 


 

Nina HoldijkAutorin: