Miu Miu Handtaschen


Miu Miu Handtaschen

Miu Miu Handtaschen: In unserem Partnershop Fashionette.de finden sie die aktuelle Kollektion für den Herbst & Winter 2018 der angesagten Miu Miu Handtaschen.



 

Miu Miu: Prada mal Young & Stylish

 

Fashion-Fans wissen es natürlich längst: Miu Miu ist eine Zweitlinie des weltberühmten Modekonzerns Prada. Auch der Name ist schnell erklärt: Er ist abgeleitet von dem Vornamen Miuccia Pradas, die das Modeunternehmen Prada in den 70er Jahren erbte und noch heute Inhaberin und maßgeblich am Design beteiligt ist. Die nach der Erbin benannte Zweitlinie richtet sich auch an jüngere modebewusste Personen, die Exklusivität und Luxus zu schätzen wissen. Natürlich dürfen dabei auch Bags nicht in der Kollektion des italienischen Labels fehlen. Neue Modelle des Edel-Labels Miu Miu sorgen dabei immer wieder für Aufsehen in der Modewelt und lassen das Herz von Personen, für die eine Bag mehr ist als ein Behältnis, höher schlagen.

 

Prada einmal anders


Taschen des berühmten italienischen Labels zeichnen sich durch ihre Eleganz, Tragbarkeit, Jugendlichkeit und Unkonventionalität gleichzeitig aus. Aufwendig verarbeitet werden beste Materialien, was den Handtaschen auch eine materielle Wertigkeit verleiht. Von vielen Modellen geht eine Lebendigkeit aus, die das gesamte Outfit einer jungen, modebewussten Frau aufwerten kann. Exklusive Bags wie die des Labels Miu Miu beweisen somit, dass Accessoires eine sehr wichtige Rolle beim Gesamtstyling spielen können. Dabei dürfen durchaus auch einmal knallige Farben präsentiert werden.

 

Online Shops: Original vom Plagiat unterscheiden

 

  • Plagiatgefahr: Online Shops aus Indien, China und Co unbedingt meiden
  • Vorsicht: Einige Fälschershops aus Fernost und Co. verleihen sich selbst Gütesiegel – werfen Sie daher immer einen Blick in das Imressum.
  • Googlen Sie den Namen des Shops und finden Sie heraus, ob andere Käufer sich im Internet über Qualität und Service geäußert haben.
  • Exklusive Online Shops bieten neben dem Kreditkartenkauf auch sichere Bezahlmethoden wie PayPal oder auch das Lastschrift – Verfahren an.

 

Exklusivität hat ihren Preis

 

Die Marke ist zwar die Zweitlinie von Prada und wird ab und an auch als ein wenig preisgünstiger charakterisiert, dennoch kann man für Taschen dieses Labels pro Stück leicht mehrere Hundert Euro, ja sogar weit über 1.000 Euro ausgeben. Die Bags des Labels sind so insbesondere etwas für Frauen, die sich mal wirklich etwas gönnen möchten. Bereuen werden die Anschaffung wohl die wenigsten von ihnen: Schließlich kann man luxuriöse Handtaschen der Top-Marke lange Zeit tragen, ohne dass man befürchten muss, sich als unmodisch zu outen. Wahrhaftig exclusives und ausgefallenes Design überdauert so manche kurzlebige Modeerscheinung.

 

Mehr von Miu Miu

 

Die Modelinie Miu Miu ist auf das Engste mit Prada verbunden. Sie ist die Zweitlinie des italienischen Toplabels, bietet wie Prada unter anderem auch Schuhe an und präsentiert sich im Vergleich zur Erstlinie ein wenig jünger. Dies kann man mitunter auch an dem aktuellen Angebot des Labels erkennen: Hier nehmen zum Beispiel Fußbekleidungen wie Ballerinas einen wichtigen Stellenwert ein. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Klassiker wie Pumps, Schnürschuhe, Loafers etc. in der Zweitlinie fehlen würden. Auch die Farben und Musterungen, in denen momentan angeboten wird, lassen allerdings den Schluss zu, dass sich insbesondere junge Fashion-Fans und Junggebliebene von dem Label angesprochen fühlen werden.

Ein Highlight, das im aktuellen Angebot des Labels auffällt, sind die Clogs. Sie präsentieren sich mit relativ hohen Absätzen und Plateau. Die Sohlen bestehen dabei aus Holz und Gummi. Als Verzierungen lassen sich Nieten finden, die den Clogs einen rustikalen, aber gleichzeitig auch chicen Ausdruck verleihen. Ebenfalls beachtet werden sollten die aktuellen Wedges, die Miu Miu trendbewussten Frauen anbietet. Die Schuhe, die fast immer mit einem hohen Keilabsatz versehen sind, sind perfekt für den aktuellen Winter geeignet. Sie sind relativ offen gehalten und werden mit Riemchen am Knöchel geschlossen.

Klassische Pumps dürfen auch in einer Modelinie nicht fehlen, die sich an ein junges Publikum richtet. Jugendlich wirken hier unter anderem einzelne Farben, in denen die ansonsten recht klassischen Fußbekleidungen angeboten werden. Ein helles Pink, ein strahlendes Türkis und dunkles Lila sind hierfür gute Beispiele. Kontraste hierzu stellen unter anderem Schuhe in Schwarz oder in Beige-Tönen dar. Auch im Bereich Sandalen kann man mit Miu Miu Schuhen zum Teil seine Liebe für das Außergewöhnliche unterstreichen. Am witzigsten wirkt dabei zum Beispiel ein Modell, das mit hohen Absätzen, Plateau und einem Muster daherkommt, das kleine Punkte zeigt. Angeboten wird dieses Modell in den Grundfarben Rot und Blau.

 


 

Nina HoldijkAutorin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

siebzehn + neun =